ART 88683 FISCHER Schwerlastanker TA M für Schraubenmit M-Gewinde

Wie der Name schon verrät, eignen sich diese Dübel aus verzinktem Stahl vor allem zur Befestigung schwerer Konstruktionen, für die ein gewöhnlicher Kunststoffdübel nicht mehr ausreicht, da er sich unter zu hoher Belastung verformt.

Anwendungsbereich von Schwerlastdübel ART 88683

Zum Beispiel bei der Fixierung von massiven Halterungen, großen Rohrleitungen, Trittleitern oder schweren Schienenprofilen auf Stein- oder Betonwänden wird bevorzugt zu den besonders stabilen Schwerlastdübeln gegriffen.

Besonderheit von Schwerlastdübel ART 88683

Zur Befestigung wird zunächst ein Loch in den passenden Maßen erzeugt in welches der Dübel im Anschluss per Hammer hineingetrieben wird. Auch als Hülsenanker bezeichnet, verfügen Schwerlastdübel über ein Innengewinde und einen Konus, der sich bei dem Eindrehen eines passenden Schraubengewindes in die Spreizhülse hineinzieht, wodurch sich diese ausdehnt und von innen Druck auf das vorgebohrte Loch ausübt.

 

Zurück zur Übersicht Schwerlastdübel

Filtern nach

Einkaufsoptionen

Material
  1. Stahl
    Weit verbreiteter Schraubenwerkstoff. Aufgrund von unterschiedlichen Arten und Oberflächenbehandlungen sehr vielseitig.
    Mehr über Stahl.
    (1)
Oberfläche
  1. verzinkt
    Das Verzinken von Schrauben ist der wohl am weitesten verbreitete Korrosionsschutz. Die Schraube wird mit einer dünnen Zinkschicht überzogen und so vom Sauerstoff der Atmosphäre getrennt. Das verhindert das Rosten.
    (1)

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In aufsteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In aufsteigender Reihenfolge

Zurück nach oben