Innensechkant

 

Icon_Innensechskant 
 Vorteile Nachteil

Zugang von oben reicht
kleine Werkzeuge           

Geringere übertragbare Drehmomente als bei Außensechskant

 

verschiedene InnensechskanteEiner der größten Vorteile des Innensechskants entsteht durch eines der Eindrehwerkzeuge. Dieser ist in L-Form gefertigt. Diese Tatsache in Kombination mit dem im Vergleich zum Schraubenkopf recht schmalen Werkzeug sorgt dafür, dass man auch an den unzugänglichsten Stellen noch Schrauben eindrehen kann.

 

Neben dem normalen Innensechskant gibt es noch weitere Varianten. Zum einen den Innensechskant mit Pin. Bei diesem steht im Zentrum des Innensechskantes ein Pin hervor. Dadurch wird das demontieren dieser Schrauben erschwert, da man ein spezielles Werkzeug benötigt um diese Schrauben auszudrehen.

 

Des Weiteren gibt es noch den Innensechskant mit Führungszapfen. Dieser findet bei Flachkopfschrauben Verwendung. Bei diesen ist durch den flachen Kopf auch der Innensechskant nicht so tief wie bei normalen Schraubenköpfen. Dadurch wird der Innensechskant nicht so stabil geführt und die Gefahr des Verkantens besteht. Die wird durch einen Führungszapfen verhindert. Der Führungszapfen ist eine dornartige Erweiterung an dem Schlüssel. Im Innensechskant des Schraubenkopfes befindet sich eine entsprechende Vertiefung. Durch diese Bauart wird ein verkanten des Innensechskantes verhindert.

 

 

 

Filtern nach

Einkaufsoptionen

Material
  1. Stahl
    Weit verbreiteter Schraubenwerkstoff. Aufgrund von unterschiedlichen Arten und Oberflächenbehandlungen sehr vielseitig.
    Mehr über Stahl.
    (73)
  2. Edelstahl A4
    Säurebeständiger Stahl. Daher Anwendung in Küstennähe und der Lebensmittelindustrie.
    Mehr über Edelstahl.
    (20)
  3. Edelstahl A2
    Häufigst eingesetzter Edelstahl nicht säure- oder chlorresistent.
    Mehr über Edelstahl.
    (19)
  4. Messing
    -Härte wärmeunabhängig
    -antimagnetisch
    -gute Leitfähigkeit ohne Funkenüberschlag

    Einsatz bevorzugt in elektronischen Bereichen
    (4)
Antrieb
  1. Innensechskant
    Mit Innensechskant L-Schlüsseln kann man Schrauben mit diesem Antrieb auch unter Platzmangel sehr gut montieren.
    Mehr Informationen.
    Antriebe vergleichen.
    (116)
  2. Sechskant
    Dieser Antrieb kann mit Ring- bzw. Maulschlüsseln von der Seite und mit einem Stiftschlüssel oder einer passenden Nuss von oben montiert werden.
    Mehr Informationen.
    Antriebe vergleichen.
    (576)
  3. Phillips-Kreuzschlitz
    Verfügt im Gegensatz zum Schlitzantrieb über eine bessere Zentrierbarkeit. Nicht zu verwechseln mit einem PoziDriv-Antrieb.
    Mehr Informationen.
    Antriebe vergleichen.
    (37)
  4. Pozidriv-Kreuzschlitz
    Besserer seitlicher Halt als ein Phillips-Kreuzschlitz. Nicht mit diesem kompatibel.
    Mehr Informationen.
    Antriebe vergleichen.
    (107)
  5. TX
    Mit dem Torx-Antrieb ist die Übertragung von höheren Drehmomenten als mit Schlitz oder Phillips- oder Pozi-Kreuzschlitz möglich.
    Mehr Informationen.
    Antriebe vergleichen.
    (170)
  6. Mehr ...
Oberfläche
  1. verzinkt
    Das Verzinken von Schrauben ist der wohl am weitesten verbreitete Korrosionsschutz. Die Schraube wird mit einer dünnen Zinkschicht überzogen und so vom Sauerstoff der Atmosphäre getrennt. Das verhindert das Rosten.
    (26)
  2. gelb verzinkt
    Gelb verzinkte oder auch chromatierte Schrauben sind normal verzinkte Schrauben, die noch eine Chromatierungsschicht erhalten haben, was den Korrosionsschutz noch einmal erhöht.
    (3)
  3. Zinklamellenbeschichtung
    Die Zinklamellenbeschichtung bietet einen hohen Korrosionsschutz bei einer geringen Schichtstärke. Erreicht wird dies durch ein nicht-elektrolytisches Aufbringen der Beschichtung. Dacromet und Geomet sind spezielle Zinklamellenbeschichtungen.
    Mehr Informationen.
    (2)
  4. brueniert
    Beim Brünieren entsteht durch Eintauchen des Werkstückes in eine saure bzw. alkalische Lösung eine schwarze Mischoxidschicht. Diese gibt dem Werkstück einen geringen Korrosionsschutz, der durch fetten oder ölen weiter erhöht werden kann. Allerdings sollten diese Schrauben nicht im Außenbereich eingesetzt werden, da der Korroosionsschutz niedriger als der einer verzinkten Schraube ist.
    (1)

Befestigungstechnik

Artikel 1 bis 9 von 116 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Gitter  Liste 

In aufsteigender Reihenfolge
  • DIN 912 Zylinderschrauben ISK Edelstahl A2

    DIN 912 Zylinderschrauben ISK Edelstahl A2

    Ab: 1,83 €

    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • DIN 912 Zylinderschrauben ISK Stahl 8.8 verzinkt

    DIN 912 Zylinderschrauben ISK Stahl 8.8 verzinkt

    Ab: 2,84 €

    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • ISO 10642 Senkschrauben ISK Edelstahl A2

    ISO 10642 Senkschrauben ISK Edelstahl A2

    Ab: 1,20 €

    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • DIN 912 Zylinderschrauben ISK Stahl 12.9

    DIN 912 Zylinderschrauben ISK Stahl 12.9

    Ab: 3,59 €

    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • DIN 913 Gewindestifte ISK Edelstahl A2

    DIN 913 Gewindestifte ISK Edelstahl A2

    Ab: 0,52 €

    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • DIN 7984 Zylinderschrauben ISK Edelstahl A2

    Strichzeichnung

    Ab: 3,71 €

    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • DIN 912 Zylinderschrauben ISK Stahl 8.8

    DIN 912 Zylinderschrauben ISK Stahl 8.8

    Ab: 2,36 €

    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • ISO 7380 Flachrundkopfschrauben ISK Edelstahl A2

    ISO 7380 Flachrundkopfschrauben ISK Edelstahl A2

    Ab: 6,96 €

    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • DIN 912 Zylinderschrauben ISK Edelstahl A4

    DIN 912 Zylinderschrauben ISK Edelstahl A4

    Ab: 1,98 €

    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikel 1 bis 9 von 116 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Gitter  Liste 

In aufsteigender Reihenfolge

Zurück nach oben