Nutensteine

Nutensteine funktionieren im Prinzip ähnlich wie Gleitmuttern oder Gewindescheiben. Sie verfügen über ein Innengewinde und werden für gewöhnlich aus Stahl hergestellt. Von der Seite betrachtet erkannt man ihren kantigen Umriss, der für die Montage von Bedeutung ist.

Anwendung Nutensteine

Konstruktionsprofile mit Längsnuten in die vor allem Gewindesteine eingeführt werden findet man unter anderem im Maschinenbau, bei Gestell-Unterbauten und Verkleidungen.

Besonderheit Nutensteine

Sie sind kompakte, metallische und in zahlreichen verschiedenen Formen erhältliche Verbindungselemente, die seitlich in ein Profil eingeführt werden um darauf flexibel Schrauben fixieren zu können. Die hierbei verwendeten Schienen sollten passgenau zur Form der Nutensteine sein, um eine maximale Festigkeit und Rüttelsicherheit zu erreichen.

 

Zurück zur Übersicht Muttern

Filtern nach

Einkaufsoptionen

Material
  1. Stahl
    Weit verbreiteter Schraubenwerkstoff. Aufgrund von unterschiedlichen Arten und Oberflächenbehandlungen sehr vielseitig.
    Mehr über Stahl.
    (1)

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In aufsteigender Reihenfolge
  • DIN 508 T-Nutensteine Stahl

    DIN 508 T-Nutensteine Stahl

    Ab: 30,24 €

    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Werktage

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In aufsteigender Reihenfolge

Zurück nach oben