Sperrkantscheiben

Durch die Sperrkantscheibe wird verhindert, dass die Verbindung einer Schraube selbstständig gelöst wird. Die Sperrkantscheibe ist durch eine besondere geometrische Form der Sperrkanten geprägt. Dieser Form verdankt man, dass Beschädigungen der Auflagefläche, durch welche Streuungen bei den Anziehdrehmomenten bedingt sind, verhindert werden. Solche Schäden treten bei Schraubensicherungen mit Verzahnungen oder Einkerbungen auf. Die Scheibe dreht sich beim Anziehen nicht mit. Sperrkantscheiben sind überdies wiederverwendbar. Anwendungsbereich ist besonders die Langlochbefestigung und Blechverschraubung. Wir bieten die TECKENTRUP-Sperrkantscheibe in folgenden Ausführungen an:

 

Zurück zur Übersicht Scheiben

Filtern nach

Einkaufsoptionen

Material
  1. Federstahl
    Stahl mit erhöhter Elastizität.
    (5)
  2. Edelstahl A4
    Säurebeständiger Stahl. Daher Anwendung in Küstennähe und der Lebensmittelindustrie.
    Mehr über Edelstahl.
    (4)
Oberfläche
  1. DACROMET®
    Dacromet ist eine Beschichtung aus Zink- und Aluminiumlamellen in einer Chromatverbindung. Diese anorganische, fest haftende Beschichtung wird auch hohen Korrosionsanforderungen gerecht und ist besonders bei dünnen Schichtdicken geeignet.
    Mehr Informationen.
    (5)

9 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In aufsteigender Reihenfolge

9 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In aufsteigender Reihenfolge

Zurück nach oben