DIN 607 Halbrundschraube mit Nase, inklusive Mutter

DIN 607

Ihren Namen haben die Schrauben vor allem durch den gekrümmten Schraubenkopf, der in seiner Form an eine halbierte Kugel erinnert. In diesem Fall handelt es sich um einen flachen Kopf, an dessen Unterseite sich eine sogenannte „Nase“ befindet.

Anwendung Halbrundschraube DIN 607

Diese einfache aber schicke Form wird bevorzugt bei Holzarbeiten zum Einsatz gebracht. Vorteil der Ausführungen mit „Nase“ und ohne Antrieb: man kann die Verbindung von nur einer Seite zugänglich machen. Sie eignen sich dadurch besonders für Kellertüren oder Holztore.

Besonderheit Halbrundschraube DIN 607

Vorteil des Schraubenkopfes: Die Unterseite liegt bündig auf dem Werkstück auf. Nach dem Vorbohren wird die Schraube sachte eingeschlagen, damit sich die keilförmige Nase in das Material eindrückt. Die Montage erfolgt mit einer passenden Mutter, die von der anderen Seite aufgezogen wird. Außerdem ist die zusätzliche Verwendung von Unterlegscheiben möglich.

Filtern nach

Einkaufsoptionen

Material
  1. Stahl
    Weit verbreiteter Schraubenwerkstoff. Aufgrund von unterschiedlichen Arten und Oberflächenbehandlungen sehr vielseitig.
    Mehr über Stahl.
    (1)

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In aufsteigender Reihenfolge
  • DIN 607 Halbrundschrauben Stahl 4.6

    DIN 607 Halbrundschrauben Stahl 4.6

    Ab: 44,16 €

    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Werktage

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In aufsteigender Reihenfolge

Zurück nach oben