DIN 188 Hammerkopfschraube mit Nase, inklusive Mutter

DIN 188

Diese Hammerkopfschrauben werden für gewöhnlich aus Stahl hergestellt. Sie verfügen über einen kurzen Schaft, an den ein metrisches Gewinde anschließt.

Anwendung Hammerkopfschrauben DIN 188

Schienen können an Wänden oder Decken angebracht werden. Möchte man nun etwas darauf befestigen, zum Beispiel Rohrschellen oder Trägerelemente für Elektronik, wählt man je nach Beschaffenheit des Profils eine passende Schraube oder Gewindeplatte zur Fixierung. Sowohl die Größe, als auch die Form sind hierbei entscheidend.

Besonderheit Hammerkopfschrauben DIN 188

Die Montage funktioniert wie folgt: Der kantige Hammerkopf wird von der Seite passgenau in die Schiene eingeführt. Von dort aus kann dieser entlang der Öffnung (auch bekannt als „Längsnut“) verschoben werden. Die Schraube hängt nun locker im Profil bis sie an der gewünschten Stelle mit einer Mutter befestigt wird. Hierbei ist auch ein Wiederlosdrehen und neu platzieren möglich.

 

Zurück zur Übersicht Hammerkopfschrauben

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Zurück nach oben