DIN 609 Sechskant-Passschraube mit langem Gewindezapfen

DIN 609

Passschraube mit vergrößertem, geschliffenen Schaft an dessen Ende sich ein Gewinde befindet, Sechskantkopf.

Anwendung Passschraube DIN 609

Haupteinsatzgebiet ist der Werkzeugbau, bei dem es oft auf exakte Abstimmungen ankommt. Daher sind Passschrauben dafür prädestiniert.

Besonderheit Passschraube DIN 609

Passschrauben füllen im Gegensatz zu normalen Schrauben mit Schaft oder Vollgewinde die Bohrung komplett aus. Dadurch wird ein verwackeln oder Instabilität verhindert. Der voluminöse Schaft kann genau auf die Größe des vorgebohrten Lochs abgestimmt werden, oder auch umgekehrt. Auf das Gewinde können die verschiedensten Muttern aufgezogen werden. Durch dies beiden Maßnahmen erreicht man eine sehr gute Stabilität.

 

Zurück zur Übersicht Passschrauben

Filtern nach

Einkaufsoptionen

Material
  1. Stahl
    Weit verbreiteter Schraubenwerkstoff. Aufgrund von unterschiedlichen Arten und Oberflächenbehandlungen sehr vielseitig.
    Mehr über Stahl.
    (1)
Antrieb
  1. Sechskant
    Dieser Antrieb kann mit Ring- bzw. Maulschlüsseln von der Seite und mit einem Stiftschlüssel oder einer passenden Nuss von oben montiert werden.
    Mehr Informationen.
    Antriebe vergleichen.
    (1)

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In aufsteigender Reihenfolge
  • DIN 609 6KT-Passschrauben Stahl 8.8

    DIN 609 6KT-Passschrauben Stahl 8.8

    Ab: 6,79 €

    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Werktage

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In aufsteigender Reihenfolge

Zurück nach oben