ISO 4762 Zylinderschraube mit Innensechskant

ISO 4762

Gewindeschauben dieser Art erhalten ihre Bezeichnung durch den charakteristischen Zylinderkopf. In dieser Ausführung verfügen sie in der Regel über einen Innensechskant und eine Zinklamellenbeschichtung. Die Schrauben werden wahlweise in Güte 8.8 oder 10.9 angeboten.

Anwendung Zylinderschrauben ISO 4762

Schrauben mit metrischem Gewinde können überall, wo passende Gegengewinde oder Muttern vorhanden sind, befestigt werden. Man erkennt sie dadurch, dass sie über keine Spitze verfügen und ihr Gewinde gleichmäßig verläuft, wodurch sie sich beispielsweise von Holz- oder Blechschrauben unterscheiden.

Besonderheit Zylinderschrauben ISO 4762

Vorteile des runden Zylinderkopfs sind eine breitere Auflagefläche, die den Anschraubdruck auf einen größeren Radius verteilt. Er ist auch nach der Montage gut sichtbar und lässt sich jederzeit wieder entfernen, was gerade bei Metallarbeiten im Werkzeug- und Maschinenbau von Bedeutung ist. Die Zinklamellenbeschichtung bietet darüber hinaus besonderen Rostschutz.

 

Zurück zur Übersicht Zylinderschrauben

Filtern nach

Einkaufsoptionen

Material
  1. Stahl
    Weit verbreiteter Schraubenwerkstoff. Aufgrund von unterschiedlichen Arten und Oberflächenbehandlungen sehr vielseitig.
    Mehr über Stahl.
    (2)
Antrieb
  1. Innensechskant
    Mit Innensechskant L-Schlüsseln kann man Schrauben mit diesem Antrieb auch unter Platzmangel sehr gut montieren.
    Mehr Informationen.
    Antriebe vergleichen.
    (2)
Oberfläche
  1. Zinklamellenbeschichtung
    Die Zinklamellenbeschichtung bietet einen hohen Korrosionsschutz bei einer geringen Schichtstärke. Erreicht wird dies durch ein nicht-elektrolytisches Aufbringen der Beschichtung. Dacromet und Geomet sind spezielle Zinklamellenbeschichtungen.
    Mehr Informationen.
    (2)

2 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In aufsteigender Reihenfolge

2 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In aufsteigender Reihenfolge

Zurück nach oben