mit Teks-Bohrspitze

Diese speziellen Schrauben verfügen über einen Kreuzantrieb und eine TEKS-Bohrspitze. Die dunkle Färbung dieser Befestigungselemente geht auf deren vorhandene Phosphatierung zurück.

Anwendung Schnellbauschrauben mit Teks-Bohrspitze

Das Haupteinsatzgebiet dieser Schnellbauschrauben ist die Befestigung von Gipsplatten auf Stahlblechprofilen. Mit Ihrer Hilfe können problemlos Wand- und Decken-Konstruktionen im Innenausbau verschraubt werden.

Besonderheit Schnellbauschraube mit Teks-Bohrspitze

Die größte Besonderheit ist die Bohrspitze. Durch ihre robuste Form mit dazugehöriger Kerbe können Gipsplatten mit den Metallprofilen ohne lästiges Vorbohren verschraubt werden. Der ersparte Zeitaufwand macht sich vor allem dann bemerkbar, wenn sehr viele einzelne Schrauben befestigt werden müssen. Die Phosphatierung sorgt für darüber hinaus noch für Rostschutz und verbesserten Halt im Material.

 

Zurück zur Schnellbauschraubenübersicht

Filtern nach

Einkaufsoptionen

Material
  1. Stahl
    Weit verbreiteter Schraubenwerkstoff. Aufgrund von unterschiedlichen Arten und Oberflächenbehandlungen sehr vielseitig.
    Mehr über Stahl.
    (1)
Antrieb
  1. Phillips-Kreuzschlitz
    Verfügt im Gegensatz zum Schlitzantrieb über eine bessere Zentrierbarkeit. Nicht zu verwechseln mit einem PoziDriv-Antrieb.
    Mehr Informationen.
    Antriebe vergleichen.
    (1)
Oberfläche
  1. phosphatiert
    Phosphatieren ist ein Verfahren, bei dem eine gut haftende Phosphatschicht auf den Werkstoff aufgetragen wird. Dieser dient dem Korrosionsschutz. Phosphatierte Schrauben werden vor allem im Trockenbau eingesetzt, da dort verzinkte Schrauben nicht mit dem verwendeten Gipsspachtel verträglich sind.
    (1)

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In aufsteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In aufsteigender Reihenfolge

Zurück nach oben