DIN 1052 Holzverbinder System Bulldog

DIN 1052 Typ C

Diese BULLDOG-Scheibendübel aus feuerverzinktem Stahl erkennt man vor allem an ihren spitzen Fortsätzen, die sich in dieser Ausführung allerdings nur auf einer Seite befinden. Dies ist wiederum von Bedeutung für die Funktionsweise dieser Holzverbinder.

Anwendungsbereich DIN 1052 Typ C

Da dieser Scheibendübel sowohl eine Seite mit „Zähnen“, als auch eine glatte Seite besitzt, ist es möglich mit ihm Holz-auf-Holz-Konstruktionen ebenso wie Holz-auf-Stahlblech-Verbindungen durchzuführen. So können beispielsweise Pavillons, aber auch Hütten oder Dachkonstruktionen mit Hilfe dieser Scheiben zusammengebaut werden.

Besonderheit DIN 1052 Typ C

Da sich die spitzen Ecken beim Anbringen im Holz festbeißen um die Scheibe an einer bestimmten Position zu verankern, spricht man hier von einem „Einpressdübel“. Das runde Loch in der Mitte ist für Gewindebolzen oder lange Schrauben vorgesehen, die nach dem Vorbohren dort hindurchgeführt werden, um die Verbindung zu fixieren. Dank der Feuerverzinkung ist auch eine Befestigung im Außenbereich problemlos möglich.

 

Zurück zur Übersicht Holzverbinder

Filtern nach

Einkaufsoptionen

Material
  1. Stahl
    Weit verbreiteter Schraubenwerkstoff. Aufgrund von unterschiedlichen Arten und Oberflächenbehandlungen sehr vielseitig.
    Mehr über Stahl.
    (1)
Oberfläche
  1. feuerverzinkt
    Eine Feuerverzinkung hat mehrere Vorteile. Zum einen geht der Stahl eine feste Verbindung mit dem Zinküberzug ein. Zum anderen liegt die Härte der Legierungsschicht deutlich über der normaler Baustähle. Durch diese beiden Faktoren ist ein zuverlässiger Schutz gegen mechanische Belastungen gewährleistet.
    (1)

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In aufsteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In aufsteigender Reihenfolge

Zurück nach oben