Wellfaserplattenschrauben für Holzunterkonstruktionen

Diese speziellen Schrauben sind zur Montage von Wellfaserplatten optimal geeignet. Sie verfügen über einen Sechskantkopf mit Flansch, einen Dichtungsring mit Sicherheitsscheibe, sogenannte Seitenflügel und eine Bohrspitze. Gefertigt werden sie in der Regel aus Edelstahl oder Stahl mit spezieller Zinklamellenbeschichtung.

Anwendung Wellfaserplattenschrauben

Wellige Abdeckungen bei Überdachungen gelten als eines der Standartelemente im Häuserbau. Vorteile sind vor allem der schnelle Abtransport von Niederschlag, wie etwa Regenwasser. In dieser Ausführung sind sie zur Befestigung auf Holzkonstruktionen zu empfehlen.

Besonderheit Wellfaserplattenschrauben

Durch die Bohrspitze muss nicht vorgebohrt werden, wodurch man Zeit und vor allem auch Mühen einspart. Der extra große und gewölbte Kunststoffring passt sich hierbei der Form der Platten an und schützt die vorhandene Bohrung vor Wind und Wetter.

Zurück zur Übersicht Wellfaserplattenschrauben

Filtern nach

Einkaufsoptionen

Material
  1. Edelstahl A2
    Häufigst eingesetzter Edelstahl nicht säure- oder chlorresistent.
    Mehr über Edelstahl.
    (1)
  2. Stahl
    Weit verbreiteter Schraubenwerkstoff. Aufgrund von unterschiedlichen Arten und Oberflächenbehandlungen sehr vielseitig.
    Mehr über Stahl.
    (1)
Antrieb
  1. Sechskant
    Dieser Antrieb kann mit Ring- bzw. Maulschlüsseln von der Seite und mit einem Stiftschlüssel oder einer passenden Nuss von oben montiert werden.
    Mehr Informationen.
    Antriebe vergleichen.
    (2)
Oberfläche
  1. Zinklamellenbeschichtung
    Die Zinklamellenbeschichtung bietet einen hohen Korrosionsschutz bei einer geringen Schichtstärke. Erreicht wird dies durch ein nicht-elektrolytisches Aufbringen der Beschichtung. Dacromet und Geomet sind spezielle Zinklamellenbeschichtungen.
    Mehr Informationen.
    (1)

2 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In aufsteigender Reihenfolge

2 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In aufsteigender Reihenfolge

Zurück nach oben