Kennzeichnung Ringmutter und Ringschraube

Ringschrauben und Ringmuttern gelten als Lastenaufnahmemittel und müssen daher das CE-Zeichen tragen. Des Weiteren sind noch weitere Kennzahlen auf dem Ring angebracht.

Grafik Kennzeichnungen auf Din 582+580

 

Nr. Bedeutung
  1 
Zulässige Tragfähigkeit axial
  2 
Tragfähigkeit gilt nur in diese Richtung
  3 
CE-Kennzeichen
  4 
Herstellerkennung
  5 
Gewinde
  6  
Material

 

 

Die Tragfähigkeitsangaben gelten nur, wenn folgende zusätzliche Kriterien erfüllt sind:

  • Die Ringmutter bzw. Ringschraube muss vollflächig und eben aufliegen
  • Die Ringmutter bzw. Ringschraube muss komplett aufgeschraubt sein
  • Die Festigkeit des Elements mit dem Gegengewinde ausreicht

Zurück nach oben