ART 88545 FISCHER Metallspreizdübel FMD für Holzschrauben

Diese Dübel aus verzinktem Stahl besitzen entlang der einzelnen Segmente ihrer Außenhülle eine ganze Reihe von Einkerbungen, die nach dem Festziehen dem Dübel im Inneren der Bohrung besseren Halt geben.

Anwendun FISCHER-Metallspreizdübel FMD

Auf Grund ihrer höheren Stabilität werden Metallspreizdübel meistens gewählt, wenn die Schraube schweren Lasten standhalten soll. Befestigt werden damit in aller Regel Wasserleitungen, Gasleitungen sowie Rohrschellen auf Untergründen wie Beton, Gips, Sandstein oder Vollziegel.

Besonderheit FISCHER-Metallspreizdübel FMD

Nachdem der Dübel im vorgebohrten Loch versenkt wurde, kann die Schraube eingedreht werden. Hierbei wird der Dübel von innen gespreizt. Dadurch wird der nötige Druck aufgebaut, der den Dübel in der Wand hält. Weitere Vorteile sind eine hohe Tragfähigkeit und Wärmebeständigkeit.

 

Zurück zur Übersicht Metallspreizdübel