Form M

Neben den Bohrschrauben mit Linsenkopf DIN 7504 beschreibt die Form M auch noch DIN 7500 gewindefurchende Schraube mit metrischem Gewinde und Senkkopf sowie Teckentrupp-Sperrkantscheiben und die Gerüstösen "EYE".

Filtern nach

Einkaufsoptionen

Material
  1. Edelstahl A2
    Häufigst eingesetzter Edelstahl nicht säure- oder chlorresistent.
    Mehr über Edelstahl.
    (6)
  2. Stahl
    Weit verbreiteter Schraubenwerkstoff. Aufgrund von unterschiedlichen Arten und Oberflächenbehandlungen sehr vielseitig.
    Mehr über Stahl.
    (2)
  3. Federstahl
    Stahl mit erhöhter Elastizität.
    (1)
  4. Edelstahl A4
    Säurebeständiger Stahl. Daher Anwendung in Küstennähe und der Lebensmittelindustrie.
    Mehr über Edelstahl.
    (1)
Antrieb
  1. Sechskant
    Dieser Antrieb kann mit Ring- bzw. Maulschlüsseln von der Seite und mit einem Stiftschlüssel oder einer passenden Nuss von oben montiert werden.
    Mehr Informationen.
    Antriebe vergleichen.
    (1)
  2. Phillips-Kreuzschlitz
    Verfügt im Gegensatz zum Schlitzantrieb über eine bessere Zentrierbarkeit. Nicht zu verwechseln mit einem PoziDriv-Antrieb.
    Mehr Informationen.
    Antriebe vergleichen.
    (1)
  3. Pozidriv-Kreuzschlitz
    Besserer seitlicher Halt als ein Phillips-Kreuzschlitz. Nicht mit diesem kompatibel.
    Mehr Informationen.
    Antriebe vergleichen.
    (3)
  4. TX
    Mit dem Torx-Antrieb ist die Übertragung von höheren Drehmomenten als mit Schlitz oder Phillips- oder Pozi-Kreuzschlitz möglich.
    Mehr Informationen.
    Antriebe vergleichen.
    (2)
  5. Innenvierkant (1)
Oberfläche
  1. verzinkt
    Das Verzinken von Schrauben ist der wohl am weitesten verbreitete Korrosionsschutz. Die Schraube wird mit einer dünnen Zinkschicht überzogen und so vom Sauerstoff der Atmosphäre getrennt. Das verhindert das Rosten.
    (1)
  2. feuerverzinkt
    Eine Feuerverzinkung hat mehrere Vorteile. Zum einen geht der Stahl eine feste Verbindung mit dem Zinküberzug ein. Zum anderen liegt die Härte der Legierungsschicht deutlich über der normaler Baustähle. Durch diese beiden Faktoren ist ein zuverlässiger Schutz gegen mechanische Belastungen gewährleistet.
    (1)
  3. DACROMET®
    Dacromet ist eine Beschichtung aus Zink- und Aluminiumlamellen in einer Chromatverbindung. Diese anorganische, fest haftende Beschichtung wird auch hohen Korrosionsanforderungen gerecht und ist besonders bei dünnen Schichtdicken geeignet.
    Mehr Informationen.
    (1)

Befestigungstechnik

Artikel 1 bis 9 von 10 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter  Liste 

In aufsteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 9 von 10 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter  Liste 

In aufsteigender Reihenfolge

Zurück nach oben