Federringe

Federringe sind Sicherungselemente für Schraubverbindungen, die entweder zwischen Bauteil und Schraube oder zwischen Bauteil und Mutter eingesetzt werden. Es handelt sich um einen Ring, der an einer Seite aufgeschnitten und leicht verformt, bzw. gewölbt ist. Hierdurch entsteht eine Elastizität. Beim Festziehen der Verbindung wird der Federring zusammengepresst und es entsteht ein Druck auf das Gewinde ? und somit ein Widerstand. Außerdem graben sich die nicht entgrateten Schnittkanten des Federrings in den Schraubenkopf bzw. in die Mutter ein, wodurch ein Lösen der Schraube erschwert wird, weil der aus robustem Stahl gefertigte Federring wie ein Widerhaken wirkt.