Kegelpfannen

Kegelpfannen gibt es in den Formen C D und G.

Form C ist auch als Kugelscheibe bekannt hat eine abgerundete nach außen gewölbte Form gibt es in Stahl und Stahl 550HV verzinkt.

Form D hat eine zylinderförmige Form mit einer Wölbung nach innen und ist in den Varianten Stahl und Stahl 550HV verzinkt erhältlich.

Form G ist eine in der Regel breitere und höhere Variante der Form D und in Stahl erhältlich.

Anwendung Kegelpfannen

Verwendet werden diese im Metall- oder Maschinenbau, sowie bei einer Vielzahl verschiedener Spannelemente. Oft werden Kegelpfanne und Kugelscheibe gemeinsam verwendet. Dies kann man sich folgendermaßen vorstellen.

Besonderheit Kegelpfannen

Möchte man etwa ein Spannelement auf unebenem Untergrund montieren, wird zunächst die Kegelpfanne oberhalb der gewünschten Stelle platziert, bzw. auf das Gewinde aufgeschoben. Die passende Kugelscheibe wird daraufhin in die Innenwölbung der besagten Kegelpfanne hineingelegt. Fixiert man nun die Verbindung von oben mit einer Mutter zeigt sich, dass mit dem gewonnenen Spielraum, durch die Verwendung der beiden Einzelteile, die Schräge ohne viel Aufwand ausgeglichen werden kann.