Fensterrahmenanker aus verzinkten Stahl von Reisser

Diese Schrauben aus verzinktem Stahl verfügen zumeist über einen TX-Antrieb und in Einzelfällen auch über Fräsrippen. Das Gewinde zieht sich über die gesamte Länge von der Spitze bis hin zum Schraubenkopf. Der Nutzer hat außerdem die Wahl ob er Senk- oder Rundköpfe bevorzugt.

Anwendung Fensterrahmenanker

Anwendung finden diese Bauteile vor allem bei der Montage von Holzkonstruktionen (aber auch Metall oder Kunststoff) auf Beton, Stein oder Ziegeln. Sie eignen sich hervorragend zur Befestigung von Fensterrahmen auf Mauerwerk, allerdings können auch verschiedene andere Befestigungen weicher Hölzer durchgeführt werden.

Besonderheit Fensterrahmenanker

Nach sorgfältigem Vorbohren durch beide Materialien hindurch, kann der Fensterrahmenanker eingeschraubt werden. Die Fräsrippen unterstützen hierbei ein selbstständiges Versenken. Der größte Vorteil besteht darüber hinaus darin, dass kein Dübel zur Montage notwendig ist. Die verzinkte Oberfläche widersteht dabei der Feuchtigkeit.