DIN 25193 Klammerschrauben mit Mutter

DIN 25193

Der Kopf dieser Bauteile aus Stahl erinnert von der Seite betrachtet an einen Bügel oder eine Spitzhacke. Dieser wird durch den Schaft mit einem Gewinde verbunden, zu dem eine passende Sechskantmutter mitgeliefert wird.

Anwendung Klammerschrauben DIN 25193

Die längliche Kopfform ermöglicht das Platzieren und Festziehen verschiedenster Elemente. So können beispielsweise schmalere Kabel oder Rohre mit passendem Dübel an Decken oder Wänden befestigt werden. Das Hauptanwendungsfeld liegt jedoch im Bereich der Schienenfahrzeuge und -konstruktionen.

Besonderheit Klammerschrauben DIN 25193

Nachdem die Klammerschraube in gewünschter Weise angebracht wurde, gilt es die Mutter festzuziehen. Hierbei verhindern die Hakenförmigen Ränder des Kopfes ein Wegrutschen oder Verlieren der zu befestigenden Objekte.

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Zurück nach oben