DIN 39 fester Ballengriff

DIN 39

Diese Ballengriffe aus Stahl sind in einer optisch anspruchsvollen aber gleichzeitig benutzerfreundlichen Form vorhanden. Mit ihrem integrierten Gewinde können sie an gewünschten Stellen angebracht werden.

Anwendungsbereich Ballengriffe DIN 39

Ebenso vielfältig wie ihr Aussehen sind auch die möglichen Anwendungsfelder. In diesem Fall eignet sich der Griff zum Beispiel besonders für Kurbeln, die wiederum häufig an Maschinen zu finden sind.

Besonderheit Ballengriffe DIN 39

Die Befestigung erfolgt in der Regel mit einem passenden Gegengewinde. Vor allem in Ausnahmefällen gilt es zu beachten, ob man den gewählten Griff auf Holz oder auf anderen Materialien fixieren möchte.

 

Zurück zur Übersicht Griffe

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Zurück nach oben