Spannschlösser

Spannschloss & Spannschlossmuttern

Als Spannschloss oder Spannhaken bezeichnet man ein Bauteil, das aus einer Spannmutter, im Prinzip zwei miteinander verbundenen Muttern mit je einem Links- und einem Rechtsgewinde und aus Spannschrauben bzw. Gewindehaken oder -ösen, besteht. Spannschlösser werden meist in der Architektur, etwa im Brückenbau oder bei Deckenkonstruktionen verwendet, um Drahtseile oder Stahlstangen zu spannen und zu sichern. Vor allem im Stahlbau werden sie eingesetzt, um Bauteile zu justieren und zu positionieren. Spannschlösser können je nach Bauart bis zu mehrere Tonnen Zugkraft erzeugen. Eingesetzt werden Spannschlösser aber auch im Maschinenbau überall dort, wo Ketten, Riemen o. Ä. gespannt werden müssen.

Spannschlösser gibt es in verschiedenen Varianten als DIN 1480 oder als Haken-Haken-Varianten, Öse-Haken-Varianten oder Öse-Öse-Varianten

Zurück zur Übersicht sonstiges.