Hammerbohrer

Der Hammerbohrer besteht aus einer gehärteten Bohrspitze, einer Förderspirale am Schaft und einer speziellen SDS-Aufnahme, mit der er in eine (Schlag-)Bohrmaschine oder einen Bohrhammer eingespannt werden kann.

Anwendung Hammerbohrer

Mit ihrer Hilfe werden Löcher in harte Materialien wie Beton, Ziegel oder Stein gebohrt. Sie eignen sich besonders, um Löcher für Dübel zu schaffen.

Besonderheit Hammerbohrer

Die Bohrspitze ist entweder extra gehärtet oder verfügt über eine Schneideplatte. Das beim Abtragen entstehende Bohrmehl wird durch die spiralförmige Nut direkt hinausgeführt und bleibt somit nicht im Loch zurück. Die größte Besonderheit ist allerdings die SDS-Aufnahme („Special Direct System“), die eine bessere Kraftübertragung bei bohrenden und gleichzeitig hämmernden Bewegungen gewährleistet. Außerdem ermöglicht sie einen werkzeuglosen und schnellen Wechsel von Bohrern und Meißeln.

 

Zurück zur Übersicht Bohrer

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Zurück nach oben